NADA BRAHMA

NADA BRAHMA – die Welt besteht aus Klang

Willkommen in meiner Welt !

Philosophie

Als Musikerin wie als Toningenieurin interessiert mich die kreative Welt der Klangerzeugung. Ob ich Töne/Klang mit dem Klavier oder mit dem Mischpult erzeuge, beides fasziniert mich gleichermassen.

Über unser Hören werden Emotionen transportiert. In meiner Arbeit als Komponistin, Pianistin und Toningenieurin möchte ich den Hörer emotional erreichen. Ich erlebe Klang und Musik als einzigartiges Kommunikationsmittel.

Aktuelles

Deutscher  Kinderhörspielpreis 2022 gewonnen

Das in wunderbarer Zusammenarbeit mit der Regisseurin Claudia Johanna Leist für den WDR produzierte Kinderhörspiel „Clevergirl“ des Autors Hartmut El Kurdi hat den Hörspielpreis der ARD 2022 gewonnen. Mit herausragender Musik von Rainer Quade!
Clevergirl Kinderhörspielpreis Kritik

Aufnahme mit dem Duo Treble.

Im 2022 sind weitere wunderschöne Aufnahmen im „B“-inspired Studio entanden. Ayla Emanet (fl) und Blake Weston (klar) haben die sehr anspruchsvolle Passacalgia von J. Halverson eingespielt und mich mit Ihrer Musikalität schwer beeindruckt. 
Nun ist damit dieses wunderbar sinnliche und schöne Video des Duos entstanden!
Duo Treble
Video Duo Treble – J. Halverson


Proudly presenting: „Funkenflug“

Klaus Fehling, Worte
Brigitte Angerhausen, Piano

Der Funkenflug begann in den frühen 1990er Jahren in einem Kölner Tonstudio. Seit dieser ersten Begegnung haben sich die Wege der Pianistin/Komponistin und des Theaterautors/Regisseurs immer wieder unter unterschiedlichsten Umständen gekreuzt und mit den Jahren entstand eine intensive und inspirierende Freundschaft, die sich nun, nach mehr als zwei Jahrzehnten in ihrem gemeinsamen Album „Funkenflug“ manifestiert. Im Winter 2020/2021 beschlossen die beiden, ein Experiment zu wagen und gemeinsam zu improvisieren – ohne Partitur, ohne vorbereitete Texte undohne zu wissen, was am Ende dabei herauskommen würde. Funkenflug ist die Essenz aus den insgesamt vier impro- visierten Sessions zwischen Januar und August 2021.

Das Rezept ist ganz einfach:
Einen Kopf voller Bilder und Worte, ein Herz voller Klänge und Melodien,
ein Instrument, ein Mikrofon, eine Freundschaft und …
… die Zeit, die es braucht, um zu reifen.

Release 30.03.2022

Funkenflug auf bandcamp

Oktober 2021

Filmdreh im Schloss-Park Herten mit der franz. Cellistin Camille Thomas

Regisseur Holger Preuse, Berlin Producers – Sounding Images und  Regisseur/Autor Philipp Quiring  haben mich eingeladen szenische Celloaufnahmen im Schlosspark sowie ein Interview mit Camille Thomas im Schloss selbst für einen Film über den französischen Komponisten Olivier Messiaen für Arte/SWR zu machen 🙂 Kameramann, Dieter Stürmer.

August/September 2021

Live Konzertmitschnitt im Beethovenhaus Bonn mit Judith Stapf (vio) und Marco Sanna (pno) – Beethovens Töchter

Marco Sanna und Judith Stapf haben am 6.8. zwei wunderbare Konzerte unmittelbar hintereinander im Beethovenhaus gegeben. Das allein schon eine große Leistung! Auf dem Programm: Lili Boulanger, Amanda Maier, Beethoven VII. Violinkonzert.  Dieses Zeitdokument können Sie hier direkt in Bild und Ton geniessen :-), sowie ein Interview der beiden über dieses schöne Projekt:
Beethovens Töchter Interview
Beethovens Töchter Konzert
Judith Stapf
Marco Sanna

Juni/Juli 2021

Aufnahme mit Mariya Miliutsina (trav fl) , Weissrusland und Koki Fujimoto (klass ac git), Japan

Im Sommer sind weitere  sehr schöne Aufnahmen im „B“-inspired Studio entanden. Zusammen mit den VirtuosInnen Mariya Miliutsina an der Traversflöte und Koki Fujimoto an der akustischen Gitarre durfte ich u.A. Werke von Adam, Guiliani, Pettoleti, und F. Molino aufnehmen, schneiden und mischen. Von der Leistung der beiden jungen MusikerInnen war ich schwer beeindruckt! Viel Erfolg!
Mariya Miliutsina
Koki Fujimoto

Aufnahmen mit Xiaolu Li (cello), China und Marco Sanna (pno), Italien

Ein sehr anspruchsvolles Progamm haben Xiaolu Li und Marco Sanna im Sommer im  „B“-inspired Studio eingespielt. Werke von Chopin, Strawinsky, Rachmaninov, Schumann und Saint Saens. Gratuliere!
Xiaolu Li
Marco Sanna

April/Mai 2021

Aufnahme mit Blake Weston (cl) , USA und Marco Sanna (pno), Italien

Wunderbare Musik konnte wieder im „B“-inspired Studio entehen. Ich durfte mit meinem Neuen (Steinway B) für die beiden herausragenden Künstler kammermusikalische Werke der Komponistinnnen Schumann, Beach, Viardot und Boulanger aufnehmen, schneiden und mischen. Die beiden haben phantastisch gespielt. Alles kommt zusammen. 🙂
Blake Weston
Marco Sanna

Februar 2021

Auszeichnungen für 2 Produktionen mit dem WDR Sinfonieorchester:
Shostakovitch Cello Concertos 1&2 mit Alban Gerhardt, Aufnahme in 96KHz, Philharmonie Köln.  Dirigent: Jukka-Pekka Saraste
ICMA 2021 Gewinner



Luciano Berio „Chemins“ mit dem WDR Sinfonieorchester
Bestenliste dt. Schallplattenkritik
einzigartiger Verpackungszauber 🙂



Jan 2021/Dezember 2020

Mix Kämmerling Quartett

Kompletter Albummix der Jazzformation mit Roland Kämmerling: trp + flh, Bernd Kämmerling: pno, Fritz Roppel: b und Christoph Freier: d
VÖ: 2021                   Kämmerling Quartett

Filmmusikmischung mit der russischen Band Megapolis

Die russische Band Megapolis hat den Auftrag erhalten die Musik für den Präsentationsfilm eines russ. Weinguts zu komponieren – große Freude!

Oktober 2020

Videodreh AM1 Mischpult von Michael Zähl

Ich hatte das große Vergnügen das AM1 Mischpult von Michael Zähl in meinem Audiolab zu testen… Seht selbst 🙂
(Video: Frederic Lindemann, Musik: Megapolis – Kolybelny)
View Video

September 2020

Mastering CD und Vinyl der  Produktion „Rooms and places“ von Bernd Kaftan
Veröffentlichung auf Jazzsick Records 19.2.2021


Bernd Kaftan

Klavieraufnahmen mit Gabriela Montero im Palau de la Música für Sounding Images, Dokus für Arte über Saint Saens und Martha Argerich

Juni/Juli 2020

Mixing new Megapolis Album

Was für ein Geschenk! Kompletter Albummix der russischen Band Megapolis bei mir zu Hause im Studio. Unsere Sechste Zusammenarbeit in mehr als 25 Jahren! WOW! Release auf Vinyl, CD und web im Herbst 2020!
Sneak Preview Megapolis neues Album

März-November 2020

Konzeption und Installation eines Homestudios in Aachen

PC basiertes Harddiscrecording plus Starterset Recording.

Februar +  Juni 2020

Klavierproduktion mit Bernd Kaftan und meinem „Neuen“ (Steinway B 🙂  )

Aufnahme und Mischung der Klaviersoloaufnahmen mit dem Pianisten Bernd Kaftan! Was für eine Freude! Sicher bald zu hören auf seiner Website!
Bernd Kaftan

15.09.2019

Dock 11 Berlin 26.-29.9.2019

Mischung für die Tanzperformance von Michal Hirsch und Tomer Zirkilevic, Musik:  Markus Tiedemann
Dock 11: My David | SODOM | Lost Feathers

12.07.2019

Schwanensee DVD release

Soeben erfahre ich, dass die im Dezember 2018 auf Arte ausgestrahlte Produktion Schwanensee aus der dt. Oper Düsseldorf, Choreografie Martin Schläpfer nun auch auf DVD erhältlich ist.
Tonmeister: Brigitte Angerhausen
Videoproduktion: 7t1 media
DVD Schwanensee bestellen

Musik

Brigitte Angerhausen and Klaus Fehling

Funkenflug

(2022 Sonicyard)

Brigitte Angerhausen: pno | mix | mastering
Klaus Fehling: words

CD bestellen      CD ansehen
Anhören

Brigitte Angerhausen and Band

Inside Out

(Jazzsick 2013)

Brigitte Angerhausen:  comp | pno | mastering
Frank Sackenheim: saxes
Volker Heinze: bass
Jens Düppe: drums
Markus Tiedemann: guitar 

CD oder LP bestellen
Anhören

Beyond The Border

(2010 Westpark Music)

Brigitte Angerhausen: comp | pno | mix
Frank Sackenheim: saxes
André Nendza: bass
Christoph Hillmann: drums
Markus Tiedemann: guitar

CD bestellen
Anhören

Puente

Aufbruch

(2017 Sonicyard)

Brigitte Angerhausen: pno | mix
Anne Kaftan: soprano | basscl
Ulrike Zavelberg: cello

CD bestellen
Anhören

Im Fluss der Zeit

(2009 Sonicyard)

Brigitte Angerhausen: pno | mix
Anne Kaftan: soprano | basscl
Ulrike Zavelberg: cello

CD bestellen
Anhören

Pianolyrik

Pianolyrik

(2016 Sonicyard)

Brigitte Angerhausen: pno | mix
Curt Hondrich: lyrics

CD bestellen
Anhören

Audioproduktion

Zwischentöne, Obertöne, Untertöne, der gute Ton: 

Die Schrift spricht zum Verstand, das Bild wendet sich an die Phantasie, der Ton aber berührt das Gefühl. Von all diesen Ausdrucksformen fordert der subtile und intime Charakter der Töne eine professionelle „Behandlung“ mit einem besonderen Maß an Feingefühl.
Und neben unverzichtbarem Fachwissen vor allem eines: wahre Hingabe und echte Leidenschaft…